Agnes Marr - Ganzheitliche Lösungswege

Ich biete:

• Beratungen für Familien & Paare

• Coaching - Lebens- und Beruf(ungs)beratung

• Kommunikationstraining & -beratung für soziale Einrichtungen

• Körperenergiearbeit (Jin Shin Jyutsu)

• Texte zu ganzheitlichen Lebensthemen

• Kurse & Vorträge

Familienberatung

 "Eine Kindheit voller Liebe trägt einen ein halbes Leben" Jean Paul

Ein Kind von Anfang in seinem ureigenen Wesen, mit all seinen Eigenartigkeiten und Besonderheiten zu unterstützen, zu fördern und zu leiten ist mein Vision.

Dabei berate ich Eltern und gebe ihnen einfache und effektive  Techniken mit auf den langen Weg der Elternschaft um den Bedürfnissen ihrer Kinder und auch ihrer eigenen gerecht zu werden.

Ein Kind braucht keine Erziehung sondern Führung.

Kinder brauchen klare, authentische Vorbilder, die ihren Weg aus dem Herzen gehen. so lernt es mit den Anforderungen seiner  Umwelt klar zu kommen und trotzdem es selbst zu bleiben.

Wenn wir klar bei uns sind und wissen was wir brauchen und was nicht. Wenn wir Nein sagen können zu Situationen, die uns nicht guttun, lernen Kinder ebenfalls sich abzugrenzen und gleichzeitig Grenzen zu respektieren.

Wenn wir achtsam mit uns umgehen, lerne Kinder achtsam mit sich selbst und anderen zu sein. 

Miteinander reden

"Authentische Kommunikation vereinfacht vieles"

Überall wo wir Menschen zusammenkommen kommunizieren wir - durch reden, Mimik, Körpersprache und unserer Ausstrahlung. Überall wo Kinder sind, lernen sie vom Vorbild des Erwachsenen.

Kinder nehmen nicht nur das Gesagte wahr, sie spüren auch die unausgesprochenen Wörter und vor allem die Gefühle. 

Für Kindergärten, Schulen, Eltern 

Daher ist es wichtig, dass Erwachsene, die mit Kindern in ihrem Alltag, ob privat oder beruflich, zusammen sind, authentisch und kongruent kommunizieren. Kongruent heißt hier, meine Gefühle stimmen mit dem Gesagten überein. Besonders wichtig ist dies für Kindergärten, -krippen, -horte, Schulen und sonstigen Einrichtungen.

Spannungsfrei kommunizieren

Dissonanzen und Spannungen im Team übertragen sich immer auch auf die Kinder. Daher fängt für mich achtsame Kommunikation im Team an. Wenn wir als Erwachsene achtsam, respektvoll und kongruent (d.h. ruhig auch unsere Gefühle dazu äußern) miteinander reden, dann übernehmen dies auch die Kinder.

Supervision

Hierzu biete ich Supervision für Teams sozialer Einrichtungen und auch für Eltern an.

Texte

Weise Worte öffnen neue Wege, verändern Perspektiven

Da ich Diplom-Germanistin bin, folge ich auch diesem Pfad in meinem Leben und schreibe seit einigen Jahren Texte zu ganzheitlichen Themen. 

Schwerpunkt ist meist die ganzheitliche Lebensführung.

Ob gesunde Ernährung, Meditation, Yoga, friedliche Kommunikation, spirituelle Lebensgestaltung, Erziehung, Nachhaltigkeit, Wohnen und Gestalten, Poesie - mein Spektrum, dass ich anbiete ist breitgefächert. Bei meinen Recherchen schaue ich hinter das Offensichtliche und suche die Essenz. Diese gebe ich eloquent und in meinem eigenen Stil weiter.